Geführte Wanderung - Auf den Spuren des Bio-Landbaus im Meißner Land
Aktuelle Beiträge · 26. September 2021
Der Rundweg startet am Demeter-Hof Mahlitzsch bei Nossen und führt u.a. zu den Vorgängerbetrieben in Wunschwitz und Heynitz, wo bereits in den 1930er Jahren ökologischer Landbau betrieben wurde. Die Wanderung findet im Rahmen der sächsischen Öko-Aktionswochen statt.

Bodenschonende Feldarbeit auf dem Linke-Hof in Baalsdorf - Betriebsporträt fertiggestellt
Aktuelle Beiträge · 08. Juni 2021
Zwei Kaltblutpferde helfen bei der Feldarbeit auf dem Gärtnerhof der Familie Sommer. Der Linke-Hof war der erste nach der Wende zertifizierte Demeter-Betrieb in Sachsen. Das neu erstellte Betriebsporträt erzählt die Gründungsgeschichte ab 1989.

Agrarbericht 2021: Welt im Fieber - Klima & Wandel
Aktuelle Beiträge · 21. Januar 2021
Dass eine tiefgreifende Transformation des Agrar- und Ernährungssystems notwendig ist, davon sind die Autor*innen des diesjährigen Kritischen Agrarberichts überzeugt. Die Präsentation des Buches erfolgte im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

Demeter-Bewegung im Nationalsozialismus - Beiträge der Dresdner Tagung "BodenKulturen" veröffentlicht
Aktuelle Beiträge · 11. Januar 2021
Der von Ira Spieker und Heide Inhetveen herausgegebene Tagungsband ermöglicht neue Einsichten über die Demeter-Bewegung im Nationalsozialismus. Die Tagung "BodenKulturen" fand 2018 am Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde in Dresden statt.

Projekt zur Rekultivierung traditioneller Gemüsesorten gestartet
Aktuelle Beiträge · 16. Dezember 2020
Viele traditionelle sächsische Gemüsesorten befinden sich nur noch in Genbanken. Um dies zu ändern, wird gemeinsam mit dem Dresdner Naturkostfachhandel und gärtnerischen Betrieben ein Rekultivierungsprojekt gestartet. Die Koordination übernimmt die Erhalterorganisation ProSpecieRara.

Von der Freiheit, den richtigen Wein zu machen - Biodynamisches Winzerhandwerk im Porträt
Aktuelle Beiträge · 26. November 2020
Das Buch von Romana Echensperger erzählt von zwölf Winzerfamilien und ihrer Passion in Freiheit einen Wein zu kreieren, unabhängig von Hilfsmitteln der Agrarindustrie. Alle porträtierten Betriebe haben sich der biodynamischen Wirtschaftsweise verpflichtet, deren Besonderheiten aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln dargestellt werden.

Historische Vielfalt - Kartierung von alten Apfelbäumen in Heynitz
Aktuelle Beiträge · 03. Oktober 2020
Anfang Oktober fand im Schloss Heynitz der erste Streuobsttag statt, an dem der Apfel als häufigstes Streuobst besonders zur Geltung kam. Im Rahmen meines Praktikums in der Naturschutzstation ...

Aktuelle Beiträge · 19. September 2020
Die NABU-Regionalgruppe Meißen veranstaltete eine Wanderung zu den ehemaligen Demeter-Betrieben in den 1930er Jahren. Wanderziel war die ehemalige Gutsanlage Heynitz, wo Büro und Archiv des Ökolandbau Museum Schloss Heynitz e.V. zu finden sind. Hier ein Bericht:

Aktuelle Beiträge · 01. Juni 2020
Gehölzbasierte Landwirtschaftssysteme werden derzeit als Antwort für mehr Klimaverträglichkeit und Humusaufbau im Landbau diskutiert. Der Demeter-Landwirt Arno Müller hatte damit schon in den 1940er Jahren begonnen.

Aktuelle Beiträge · 12. Januar 2020
Neu aufgetauchte Porzellanschilder des Heynitzer Landschaftsgärtners Karl Hennig Hofmann vermitteln einen Eindruck der in den 1920er und 1930er Jahren verwendeten Obstsorten. Die nun fertiggestellte Aufarbeitung der Sammlung soll der Sortenbestimmung alter Obstbäume im Heynitzer Umfeld dienen.

Mehr anzeigen